Eine Blitzschutzanlage, der Blitzschutz, ist eine weise Investition

Ein Blitzeinschlag kann am Objekt eine Reihe von Unannehmlichkeiten verursachen, vor den meisten können Sie sich wirksam schützen, wenn Sie sich für ein Blitzschutzsystem entscheiden. Das ausgeklügelte System besteht aus mehreren Teilen, wie z.B. Leitern; auch ist es notwendig, auf eine gute Erdung zu achten und Materialien auszuwählen, die den Blitzeinschlag wirklich gut ableiten. Es ist ratsam, die Ausführung dieser Aufgabe dem Experten zu betrauen, der unter folgender Adresse zu finden ist: https://hermi-solutions.de/blitzschutz, weil dieser aufgrund seiner Erfahrungen ihr Blitzabwehrsystem optimal entwerfen kann. Der Blitzschutz hat auch eine weitere wichtige Aufgabe: den Schutz Ihrer Produktionsmaschinen und Mitarbeiter. Beim Blitzeinschlag kann die zu große Spannungsmenge ihre Betriebsmaschinen irreversibel zerstören und Ihnen hunderttausende Euro Schaden zufügen, deswegen ist Vorsicht nie überflüssig.

Der Blitzschutz ist ein anspruchsvolles Projekt, deswegen vertrauen Sie ihn einem Fachmann an

Den Blitzschutz können Sie nicht selbst installieren, da es für eine erfolgreich ausgeführte Aufgabe notwendig ist, die vielen Natur- und Physikgesetze zu kennen. Heute gibt es viele Qualitätsanbieter auf dem Markt, die innovative Lösungen anbieten. Unscheinbare Leitungen eignen sich beispielsweise für alle, die die Ansicht ihres Hauses nicht mit sichtbaren Kabeln und anderen Elementen zerstören möchten.

Erdungssonde

Der Blitzschutz ist ein komplexes System, das an alle Arten von Dachdeckung und Dachaufstellung angepasst ist. Die Flexibilität des Systems ist ein weiteres Merkmal eines guten Systems. Architektonische Aufstellungen von Gebäuden sind verschieden, was auch bei dieser Umsetzung berücksichtigt werden sollte. Materialien sind auch wichtig. Systeme bestehen meist aus Edelstahl, Kupfer oder Aluminium.

Die Anlagen müssen auch instandgehalten werden

Hausbesitzer und Bauherren wissen oft nicht, dass diese Anlagen und ihr Zustand auch gewartet und überprüft werden müssen. Alle zwei Jahre sollte der Blitzschutz genau überprüft sein und mögliche Unregelmäßigkeiten erkannt werden. Elektrische Anlagen sind ebenfalls zu untersuchen und eine Sichtprüfung durchzuführen (ob der Draht gekrümmt ist). Trotz der Warnungen werden die Schutzanlagen zu selten ordnungsgemäß gewartet.

HERMI Das SHIELD Programm

Dies verringert auch ihre Effizienz, und die Sicherheit des Gebäudes bei einem Einschlag. Meistens sind schon die Erdungen unzulänglich, weil sie unzureichend geschützt sind. In den letzten Jahren wurde die Situation etwas verbessert, aber hat noch nicht das gewünschte Minimum erreicht, das für einen guten Gesamtschutz von Gebäuden gegen elektrischen Schlag erforderlich ist.

Abschließend noch einige nützliche Informationen

Die Fortschritte beim Schutz von Gebäuden vor Stromschlägen sind in den letzten Jahren so weit fortgeschritten, dass der Blitzschutz kaum sichtbar ist, aber das bedeutet nicht, dass Ihr Zuhause weniger sicher ist. Die Blitzableiter reduzieren und leiten die Spannung vollständig in den Boden ab, aber alles hängt von der Fachkunde und dem Können des Auftragnehmers ab. Ein guter Plan ist daher von größter Bedeutung, wenn Sie eine langfristige Lösung für Ihr Zuhause wählen möchten. Ist Ihr Projekt komplexer? Dann ist es umso wichtiger, einen erfahrenen Auftragnehmer oder ein Unternehmen zu wählen, das Ihnen den Arbeitsverlauf auch einfach erklären kann.

Artikel in der gleichen Kategorie:

Scroll to Top